Wir über uns

Gründung bis Umzug
Im Jahr 1986 startete Reinhard Kastner als „Einmannbetrieb“ im Dinkelscherbener Ortsteil Fleinhausen. In der Maschinenhalle des landwirtschaftlichen Anwesens seiner Eltern begann er auf einer Verkaufsfläche von 20 m² mit dem Handel von Autoteilen. Sein Ruf als günstiger und zuverlässiger Teilelieferant machte schon bald einen Anbau und die Einstellung eines Mitarbeiters notwendig. 1989 begann man mit der Teile-Zustellung an Werkstattkunden, Reifen rundeten ab diesem Jahr das Teilesortiment ab und auch ein Zweitbetrieb in Thannhausen wurde eröffnet. Die stetig steigende Kundenzahl und das wachsende Sortiment machten räumliche und personelle Erweiterungen notwendig. Bereits im Jahre 1997 begab sich Reinhard Kastner auf die Suche nach einem Gewerbegrundstück, da der bisherige Betriebssitz zu eng wurde. Nachdem der Markt Dinkelscherben kein passendes Objekt zur Verfügung stellen konnte und der alte Standort aus allen Nähten platzte, wandte Reinhard Kastner sich dem Nachbarort Zusmarshausen zu. Dort wurde er schnell fündig und mit der Marktgemeinde einig, so dass im Sommer 2000 ein Grundstück im neu ausgewiesenen Gewerbegebiet „Steineberg“ am Rothsee erworben wurde. Nach längst feststehenden Planungen begannen die Bauarbeiten im Februar 2001.

Zusmarshausen
Bereits im September 2001 erfolgte der Umzug mit Mann und Maus von Fleinhausen nach Zusmarshausen. Am 01. Oktober 2001 begann der Geschäftsbetrieb im Neubau. Zu dieser Zeit war das Unternehmen bereits auf 16 Beschäftigte angewachsen. Am 27./28. Oktober 2001 wurde die Eröffnung ganz groß gefeiert. Das neue Lager-, Verkaufs- und Verwaltungsgebäude misst eine Grundfläche von 2400 m². Zwei Drittel der Fläche nimmt das zweistöckige begehbare Regallager und der Entsorgungsraum ein, ein Drittel fallen auf Verwaltungs- und Sozialbereich, sowie auf die  großzügige Ausstellungsfläche, die Autofahrerherzen höher schlagen lässt. Als Full-Service-Partner überwiegt der Großhandelsanteil mit Beratung, Belieferung und Schulung von Werkstatt- und Handelskunden. Jedoch werden auch Privatkunden stets freundlich und fachkompetent bedient. Von Autopflegemitteln über Dachträger bis Zusatzscheinwerfen findet auch der private Autofahrer (und natürlich Zweiradfahrer) das Passende zu seinem Fahrzeug. Bereits im Jahre 2004 wurde wieder eine Erweiterung notwendig. Mit dem Neubau wuchs nun die Lagerfläche auf insgesamt 6.000 m².

Thannhausen
Im Oktober 1989 gründete Reinhard Kastner einen Zweitbetrieb in Form einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Betriebsstätte in Thannhausen. Auf anfänglich 90 m² in der Frühmessstrasse begann er mit einem Mitarbeiter die Belieferung der Werkstatt- und Handelskunden der Umgebung. Aber auch hier wurden Privatkunden kompetent bedient. Als sich im Jahr 2000 eine Gelegenheit ergab, wurde der gesamte Betrieb in die Bahnhofstrasse 49 verlagert. Mit nun 500 m² Verkaufs- und Lagerfläche und – im Gegensatz zum vorigen Standort – zentraler Lage und betriebseigene Parkplätze, konnten das Angebot und auch die Öffnungszeiten wesentlich verbessert werden.

2011 – „Seit 25 Jahren auf der Überholspur“
September: Die Halle Nr. 3 ist fertiggestellt und wurde eingeweiht

AKTUELL
Mit mittlerweile 45 Mitarbeitern in beiden Betrieben werden Werkstatt- und Handelskunden mehrmals täglich mit 14 eigenen Fahrzeugen beliefert. Das Sortiment umfasst etwa 180.000 verschiedene Artikel im Ersatzteil- und Zubehörsektor für Pkw, LLkw und Motorräder. Je nach Saison befinden sich im Lager auch etwa 40.000 – 65.000 Reifen. Unser Motto „Seit 31 Jahren auf der Überholspur“ wollen wir weiterhin fortsetzen!