Zutritt nur noch mit Mundschutz

Wie Ministerpräsident Dr. Markus Söder verkündet hat, ist der Zutritt der Ladengeschäfte nur noch mit „Mundschutz“ erlaubt.

„Mundschutz“ jeglicher Art schützt die Mitmenschen vor Tröpfcheninfektion, dabei spielt es keine Rolle wie der Mundschutz auszusehen hat.

Schal oder professionelle Masken, die Mund und Nase überdecken müssen, sind ausreichend und dürfen im Ladenbereich im Gespräch mit einem Verkaufsberater nicht abgenommen werden.

Weiterhin muss der Mindestabstand und der Verzicht auf direkte Berührung gewahrt werden!